FRÖBEL-Gruppe

FRÖBEL startet in das Kindergarten-Jubiläumsjahr mit Eröffnungen und einem Spielfest
Termin- und Themenvorschau für Medien

Berlin (ots) - Vor 175 Jahren gründete Friedrich Fröbel den ersten Kindergarten - inzwischen ist der Kindergarten ein Erfolgsmodell aus Deutschland weltweit. Der FRÖBEL e.V., ein gemeinnütziger Träger von Krippen, Kindergärten und Horten mit 140 Standorten im In- und Ausland feiert in diesem Jahr sowohl das Kindergarten-Jubiläum als auch das 25jährige Bestehen des Vereins.

Das doppelte Jubiläumsjahr beginnt am 21. April 2015. Dieses Datum steht nicht nur für den Geburtstag von Friedrich Fröbel, dem Namensgeber des FRÖBEL e.V., sondern für einen Festakt im Berliner Kindergarten "Kleine Füße - Naseweis". Der Standort ist vermutlich Berlins ältester noch betriebener Kindergarten. Nach einer denkmalschutzgerechten Sanierung vom Keller bis zum Dach, ziehen die Kinder nun zurück. Das wird mit einem großen Familienfest gefeiert. Das Haus am Rand der ehemaligen Stalinallee (heute Karl-Marx-Allee) beherbergt seit 1954 Kinder.

Ab Mai 2015 bereiten sich die Kindergärten bundesweit und im Ausland auf ein "Spielfest" in der Tradition Friedrich Fröbels vor. Spielfeste sind Höhepunkte des "gemeinsamen Erlebens" mit Gemeinschaftsspielen (Sing- und Tanzspiele) ohne Wettbewerbscharakter. Kinder unterschiedlichen Alters feiern und spielen, meist im Garten. Am 30. Mai 2015 feiern in Nordrhein-Westfalen fünf neue Standorte ihre Neu-Eröffnung mit einem Spielfest, die Region München folgt am 3. Juli 2015 mit einer Feier für gleich 11 neue Standorte. Schlussendlich eröffnet im September in Berlin der neue Kindergarten in der Straßburger Straße.

Die FRÖBEL-Gruppe betreibt mit 2.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern 140 Kindergärten, Horte und Angebote der Familienhilfe in Deutschland, davon drei Kindergärten in Australien, einen in der Türkei sowie einen in Polen. Als gemeinnütziger, freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe steht die FRÖBEL-Gruppe wie der Namensgeber Friedrich Fröbel für eine innovative frühkindliche Bildung, Erziehung und Betreuung. Das pädagogische Leitbild setzt bei der frühkindlichen Bildung auf die Rechte von Kindern und unterstützt so die Entfaltung ihrer Persönlichkeit. Mehr unter: www.froebel-gruppe.de

Pressekontakt:

Sie suchen im Kindergarten-Jubiläumsjahr noch Themen und Kontakte: 
Johanna Meinikat, FRÖBEL Kommunikation, hilft gern:
Telefon: 030 212 35 336, presse@froebel-gruppe.de

Pressesprecher: Tibor Hegewisch, FRÖBEL Kommunikation,
Telefon: 030 21 23 5 333, presse@froebel-gruppe.de
Original-Content von: FRÖBEL-Gruppe, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: