SAT.1 Gold

"Spannender können Recht und Justiz kaum sein!" TV-Anwalt Ingo Lenßen präsentiert neuen Rechts-Talk "Ingo Lenßen: Ihr Urteil bitte!" am 5. Februar 2014 um 21:05 Uhr bei SAT.1 Gold

"Spannender können Recht und Justiz kaum sein!" TV-Anwalt Ingo Lenßen präsentiert neuen Rechts-Talk "Ingo Lenßen: Ihr Urteil bitte!" am 5. Februar 2014 um 21:05 Uhr bei SAT.1 Gold Darf ein Kind "Emelie Extra" heißen? Ist eine fristlose Kündigung gerechtfertigt, wenn ein Mitarbeiter trotz Krankschreibung im Betrieb seines Bruders ...

Unterföhring (ots) - Darf ein Kind "Emelie Extra" heißen? Ist eine fristlose Kündigung gerechtfertigt, wenn ein Mitarbeiter trotz Krankschreibung im Betrieb seines Bruders arbeitet? Und muss ein Amateurfußballer für ein Foul, das er begangen hat, haften und Schadensersatz zahlen? Mit seinem neuen Rechts-Talk "Ingo Lenßen: Ihr Urteil bitte" präsentiert Deutschlands beliebtester TV-Anwalt ab Mittwoch, 5. Februar 2014, um 21:05 Uhr bei SAT.1 Gold echte Fälle, skurrile Rechtsprechungen und die Betroffenen hinter bundesweit bekannten Gerichtsfällen. Gemeinsam mit Rechtsanwältin Verena Erni und wechselnden Experten berichtet Lenßen über wahre Gerichtsurteile - und lässt sein Studiopublikum als Laien-Jury per Klick entscheiden. "Wir sprechen mit Opfern und Anwälten über die Taten und die Besonderheiten des Gerichtsverfahrens. Spannender können Recht und Justiz kaum sein. Und jeder kann sehen, wie er entschieden hätte und ob er damit richtig lag. Vielleicht überzeugen ihn aber auch die Gespräche im Studio vom Gegenteil", sagt Ingo Lenßen. In der Rubrik "Crimetalk" spricht Lenßen in der ersten Folge mit Heinz Hochwald aus Hamburg, der seinen vierjährigen Sohn Joel-Rayan bei einem Autounfall im März 2010 verlor. Das Landgericht Eisleben verurteilte den 74-jährigen Unfallfahrer zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten. "Ich fühle mich von der Justiz im Stich gelassen", sagt Hochwald heute und fordert vehement eine Fahrtauglichkeitsprüfung für Senioren am Steuer.

"Ingo Lenßen: Ihr Urteil bitte", ab Mittwoch, 5. Februar 2014, um 21:05 Uhr bei SAT.1 Gold

ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH

Kommunikation/PR Factual & Sports Michael Benn Tel. +49/89/9507-1188 Michael.Benn@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Stephanie Schulz Telefon +49/89/9507-1166 Stephanie.Schulz@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1 Gold, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1 Gold

Das könnte Sie auch interessieren: