Europäisches Parlament

"Ideen für ein besseres Europa!" EYE 2014 - das Europäische Jugendevent des Europäischen Parlaments

Berlin (ots) -

   - vom 9. bis 11. Mai 2014, Europäisches Parlament, Straßburg 
   - rund 5.000 junge Europäer werden erwartet 
   - live-Streaming unter
  http://www.europarl.europa.eu/eye2014/en/streaming.html 

Kurz vor der Europawahl 2014 öffnet das Europäische Parlament seine Türen für tausende junge Menschen aus ganz Europa. Vom 9. Mai 2014 (dem Europa-Tag) bis zum 11. Mai 2014 versammeln sie sich im Europäischen Parlament in Straßburg, um gemeinsam über die wichtigsten Fragen Europas zu diskutieren. Zu dem Jugendevent EYE 2014 (European Youth Event) sind für die Diskussionen mit den jungen Europäern Dutzende von Abgeordneten, Vertretern von Regierungen und Referenten verschiedenster Behörden und Organisationen aus ganz Europa geladen. So sollen Ideen und Lösungsansätze für die Themen entwickelt werden, die für junge Menschen wichtig sind. Das EYE 2014 wird eine breite Palette an Aktivitäten anbieten, die sich unter dem Motto "Ideen für ein besseres Europa" politischen, sozialen und kulturellen Fragen widmen werden. Die Aktivitäten werden sich auf fünf Themenbereiche konzentrieren:

   - Jugendarbeitslosigkeit: Neue Perspektiven für eine ausgebremste
     Generation 
   - Digitale Revolution: Die Zukunft des Internets 
   - Zukunft der Europäischen Union: Europa im Umbruch 
   - Nachhaltigkeit: Neue Lebensart in Europa - nachhaltig
     wirtschaften und leben 
   - Europäische Werte: Global Player - fair Player? 

Die Veranstaltung dient auch dazu, Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Europa mit der kulturellen Vielfalt des Kontinents vertraut zu machen. Teil des Events sind daher auch kulturelle und sportliche Aktivitäten.

Das dreitägige Event bietet politische Debatten und Workshops, Rollenspiele, ein Jugenddorf und ein Festival, das vom Europäischen Jugendforum organisiert wird. Am EYE 2014 nehmen junge Europäer aus den Mitgliedsstaaten der EU, den Ländern mit Kandidatenstatus und Staaten in der Nachbarschaft der Union teil, sie alle sind zwischen 16 und 30 Jahre jung.

Das EYE 2014 wird gemeinsam vom Europäischen Parlament und dem Europäischen Jugendforum organisiert, das 99 Jugendorganisationen aus Europa repräsentiert. Auch bei der Organisation von Debatten, Workshops, Konzerte und DJ-Auftritten spielt das Jugendforum eine wichtige Rolle. Es zeigt, welchen Einfluss Jugendorganisation haben und welchen positiven Beitrag junge Leute zu Europa leisten können. All diese Aktivitäten sind Teil der fünften Auflage des Yo!Festes zu dem auch das Yo!Village vor dem Europäischen Parlament gehört.

Es geht aber nicht nur um offizielle Treffen und Debatten: Die Stadt Straßburg und das Jugendforum bieten am Freitagabend ein Konzert auf dem Hauptplatz der Stadt und eine Clubnacht mit Live-Bands und DJs am Samstagabend im Yo!Village. Die "Jeunes Agriculteurs du Bas Rhin", eine Vereinigung junger Bauern und Partner des EYE 2014 sorgen für die Verpflegung im Yo!Village und servieren frisches und gesundes Essen.

Der Fernsehsender ARTE berichtet ausführlich über das Europäische Jugendevent, das ZDF wird ebenfalls in Sondersendungen aus Straßburg berichten.

Weitere ausführliche Informationen - auch zu den fünf Themenschwerpunkten - finden Sie unter www.eye2014.eu

Web-Streaming: http://www.europarl.europa.eu/eye2014/en/streaming.html

Pressekontakt:

Europäisches Parlament
Informationsbüro in Deutschland
Jens Pottharst, Presseattaché
Unter den Linden 78
10117 Berlin
Tel.: 030 2280 1000
E-Mail: presse-berlin@ep.europa.eu

Original-Content von: Europäisches Parlament, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europäisches Parlament

Das könnte Sie auch interessieren: