ZDFinfo

ZDFinfo zeigt achtteilige Reihe "Die Wahrheit über den Holocaust"

Mainz (ots) - Die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz jährt sich am 27. Januar 2015 zum 70. Mal. Rund um diesen Jahrestag beleuchten ZDF und ZDFinfo in mehreren Sendungen den historischen Völkermord. Bereits am Freitag, 19. Dezember 2014, ab 20.15 Uhr, präsentiert ZDFinfo die ersten vier Folgen der achtteiligen Geschichtsreihe "Die Wahrheit über den Holocaust". Die 45-Minüter tragen die Einzeltitel "Terror", "Ghetto", "Menschenjagd" und "Mordfabriken". Die Folgen fünf bis acht ("Deportation", "Untergang", "Gerechtigkeit", "Verdrängung") sind am Freitag, 16. Januar 2015, ab 20.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen.

"Die Wahrheit über den Holocaust" schildert nicht nur den Mord an den europäischen Juden, sondern zeigt auch die Aufarbeitung nach dem Zweiten Weltkrieg, die lange und schwierige Vergangenheitsbewältigung in Deutschland, Europa und Israel.

ZDF-Chefredakteur Peter Frey: "'Die Wahrheit über den Holocaust' ist ein Statement gegen jene, die bis heute die Vernichtung des europäischen Judentums verdrängen, relativieren oder gar leugnen. Die achtteilige Serie anlässlich des 70. Jahrestags der Befreiung von Auschwitz ist ein Angebot an diejenigen, die wissen wollen, wie es wirklich war, vom Terror der Anfangsjahre über den nationalsozialistischen Massenmord bis zur Aufarbeitung nach dem Zweiten Weltkrieg. Wir wollen, dass die jüngere Generation nicht bei den Scharlatanen und Geschichtsverdrehern landet."

Mit dieser Geschichtsreihe tritt ZDFinfo zum ersten Mal als Koproduzent im großen Rahmen auf. Das leistet der Digitalkanal in einer internationalen Gemeinschaft unter anderem mit Sendern aus Frankreich und Israel. Es macht die Kompetenz von ZDFinfo im Dokumentarfilmbereich deutlich - ein Leuchtturmprojekt für den jungen öffentlich-rechtlichen Erfolgssender.

Die "Wahrheit über den Holocaust" wurde von der französischen Produktionsfirma Zadig (Produzenten Pawel Rozenberg und Celine Nusse) entwickelt. Als Koproduzenten zeichnen die deutsche LOOKS-Film (Produzent Gunnar Dedio) und die israelische Set-Films verantwortlich.

https://presseportal.zdf.de/pm/die-wahrheit-ueber-den-holocaust/

https://presseportal.zdf.de/pm/mit-dem-mut-der-verzweiflung/

https://presseportal.zdf.de/pm/tomys-letzte-reise-kinderflucht-aus-hitlers-reich/

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/zdf

Fotos von Historikern, die in der Doku-Reihe zu Wort kommen, sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100 und unter http://pressefoto.zdf.de/presse/diewahrheitueberdenholocaust

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121


Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDFinfo

Das könnte Sie auch interessieren: