Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Clintons Sieg

Frankfurt (ots) - Vorteil Hillary Clinton. So lautet das einhellige Urteil nach dem TV-Duell. Das räumten sogar Anhänger Donald Trumps ein. Sie beeilten sich allerdings auf die beiden folgenden TV-Debatten hinzuweisen. Die demokratische Präsidentschaftskandidatin Clinton mag mit einer soliden Leistung einen unvorbereitet und fahrig wirkenden republikanischen Herausforderer dominiert haben. Doch die Wahl ist bei weitem nicht entschieden. Viel neues gab es nämlich nicht während der 90-minütigen Redeschlacht. Bekannt war, dass Clinton akribisch argumentiert und ihrem politischen Plan folgt und dass Trump eher impulsiv agiert und während des Wahlkampfs bereits schlechte Auftritte hinlegte. Bekannt war auch, dass es um Politik gegen Provokation und Lösungsvorschläge gegen Lügen geht. Es bleibt also spannend, wahrscheinlich bis zur Wahl am 8. November.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: