AUTO BILD

9. Hamburg-Berlin-Klassik 2016
Magischer Gewinner-Abend in der Classic Remise in Berlin

9. Hamburg-Berlin-Klassik 2016 / Magischer Gewinner-Abend in der Classic Remise in Berlin
Sieger und Moderatoren der 9. Hamburg-Berlin-Klassik 2016 (v. l.) : Moderatorin Eve Scheer, Tim Westermann (Team Autostadt), Stefan Müller (Gesamtleiter HBK), Joachim Zeunges (Team Automotion), Alexander Voigt (Team Autostadt), Frederik Zeunges (Team Automotion), Dirk Hattenhauer (Team Sonax Klassik - Gesamtsieger) mit Teamkollege Tim Lücke, ...

Hamburg (ots) - 500 Gäste bejubeln Siegerteams / Viel Prominenz aus Film, Fernsehen, Sport und Gesellschaft dabei / Gesamtsieger fahren VW Bulli

Der Wettergott muss Oldtimer-Fan sein. Drei Tage begleitete strahlender Sonnenschein die 180 Oldtimer und Youngtimer aus sieben Jahrzehnten bei der diesjährigen 9. Hamburg-Berlin-Klassik 2016 auf den Straßen Norddeutschlands. Gestartet waren die Teilnehmer am 25. August auf dem Hamburger Fischmarkt und legten an drei ereignisreichen Rallye-Tagen über 740 Kilometer zurück. Zieleinlauf war dann am 27. August vor dem Axel-Springer-Haus in Berlin. Teilgenommen hatten auch viele Prominente, darunter Olympiasiegerin Katarina Witt, "Tatort"-Star Richy Müller, "Traumschiff"-Kapitän Siegfried Rauch und Ex-Rennfahrer Leopold "Poldi" Prinz von Bayern. Die Sieger wurden am Abend des 27. August 2016 im Rahmen einer Abschlussparty mit 500 Gästen in der Classic Remise in Berlin geehrt.

Zuvor hatten die Teams in 21 Durchfahrtskontrollen und 20 sportlichen Wertungsprüfungen bewiesen, wie gut sie ihre Fahrzeuge beherrschen. Platz 1 belegten Dirk Hattenhauer und Tim Lücke (Team Sonax Klassik) aus Herzebrock-Clarholz in einem VW "Bulli" T1 Transporter von 1964.

Den zweiten Platz belegten Tim Westermann und Alexander Voigt vom Team Autostadt aus Wolfsburg mit einem VW Käfer 1200 Export von 1956.

Die Drittplatzierten, Petr Fiala und Sona Nejedlá aus Tschechien im Maserati Indy 4700 von 1970, sind gleichzeitig das beste Privatteam. In der Privatteam-Wertung auf den Plätzen zwei und drei landen Ralf Klaus und Hans Georg Ahrens aus Lehrte in einem Talbot London 90 AV von 1933 und Joachim Zeunges und Frederik Zeunges aus Steinburg in einem VW Karmann-Ghia aus dem Jahr 1969.

Alle Highlights zur 9. Hamburg-Berlin-Klassik 2016 finden Sie unter www.hamburg-berlin-klassik.de

Abdruck mit Quellenangabe "AUTO BILD KLASSIK" honorarfrei / Bildrechte AUTO BILD KLASSIK / Sven Krieger

AUTO BILD KLASSIK im Internet: www.autobild-klassik.de

Über die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik:

Seit 2008 veranstaltet AUTO BILD KLASSIK - das Magazin für Oldtimer und Youngtimer - jedes Jahr die Rallye Hamburg-Berlin-Klassik. Die Fahrer der 180 Oldtimer und Youngtimer bestreiten dabei eine jährlich variierende Strecke von Hamburg nach Berlin oder umgekehrt. Wichtig ist AUTO BILD KLASSIK als Veranstalter eine größtmögliche Vielfalt von Marken und Modellen, Baujahren und Preisklassen. Bei den teilnehmenden Privatfahrern, Entscheidern aus der Automobilbranche und Prominenten stehen sowohl Spaß als auch das emotionale Erlebnis im Vordergrund. Die Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsrallye ist geprägt von einer landschaftlich reizvollen Streckenführung, spannenden Wertungsprüfungen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm.

Ihre Fragen beantwortet:


Katharina Krimmer
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 088 78
E-Mail: k.krimmer@johnwarning.de
Original-Content von: AUTO BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: AUTO BILD

Das könnte Sie auch interessieren: