Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar zu Folgen des Anschlags in Paris für Frankreich
Titel: Die Stunde der Rechten

Frankfurt (ots) - "Mehr Schutz vor Terroranschlägen, wie ihn Hollande in Aussicht stellt, kann es in einer offenen demokratischen Gesellschaft wie der französischen kaum geben. Zumal die Täter meist aus der Mitte der Gesellschaft kommen, oft erst als handelnde Terroristen auf sich aufmerksam machen. Diejenigen, die an die Angst der Franzosen appellieren, dürften sich auf alle Fälle leichter tun als der Differenzierungsvermögen einfordernde Präsident. Die Rechtspopulisten des Front National, die den Problemen des Landes mit Schuldzuweisungen an die Adresse der EU, der Immigranten und der Muslime zu begegnen pflegen, sehen ihre Stunde gekommen. Bleibt nur die Hoffnung, dass Frankreichs Demokraten dagegenhalten, dass sie ein wenig von der Kaltblütigkeit an den Tag legen, die ihren Gegnern zu eigen ist."

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386
Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: