Frankfurter Rundschau

Frankfurter Rundschau: Kommentar zum Bundespräsidenten

Frankfurt (ots) - Aus Joachim Gauck spricht die Erfahrung einer diktatorischen Vergangenheit und das kritische Bewusstsein demokratischer Gegenwart. In ihm fügt sich zusammen, was in Deutschland zusammen gehört. Als er vor einigen Tagen in Köln der Opfer des NSU-Nagelbombenanschlags gedachte, rief er zu mehr Zivilcourage auf und dankte allen, die "für andere einstehen, wo aggressives Verhalten und extremistisches Verhalten sich zeigen". Dass sie alle in diesem Bundespräsidenten ihren entschiedensten Fürsprecher finden, ist ein Geschenk. Möge er noch oft den Spinnern und anderen Menschenfeinden im Namen der Menschenwürde entgegentreten.

Pressekontakt:

Frankfurter Rundschau
Kira Frenk
Telefon: 069/2199-3386

Original-Content von: Frankfurter Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Frankfurter Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: