Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: "Zeit und Geld verschwendet" - Kommentar zu Erdkabel statt Stromtrassen

Ravensburg (ots) - Jetzt hat es die CSU also geschafft. Sie kann als Erfolg verbuchen, Berlin zu einem Sonderweg für Bayern beim Netzausbau bewegt zu haben. Die Monstertrassen sollen also unter die Erde verlegt werden. Doch ist das wirklich ein so achtenswerter Erfolg? Vielleicht einer, der am Stammtisch zählt. Aber nicht da, wo es an den Geldbeutel geht. Denn die Kosten für die Erdkabel werden in die Höhe schießen. Zig Milliarden werden zusätzlich von allen Bundesbürgern bezahlt werden müssen, nur damit die CSU am Stammtisch protzen kann. Außerdem wird es auch gegen die Erdkabel Bürgerbewegungen geben, denn auch die strahlen und verbrauchen viel Fläche. Letzten Endes ist Gabriels Kompromissvorschlag an Horst Seehofer keine wirklich Verbesserung. Das einzige, was man sicher dazu sagen kann, ist, dass Zeit und Geld verschwendet wird.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de

Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: