Schwäbische Zeitung

Schwäbische Zeitung: Klima vergiftet

Ravensburg (ots) - Es war nicht einmal Andrea Nahles selbst, es war SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi, die das Klima zwischen Unternehmern und SPD auf absehbare Zeit vergiftet hat. "Gauner" oder "doof" - jeder Arbeitgeber, der sich mit der Dokumentation schwer tut und sich deshalb in solchen Schablonen Fahimis wiederfindet, fühlt sich zu Recht diskriminiert. Hinzu kommt, dass plötzlich der Zoll in den Betrieb kommt, bewaffnet, und die Mitarbeiter nach ihren Arbeitszeiten befragt. Welchen Eindruck vermittelt das? Die Unternehmer werden bei ihren Klagen kräftig ermuntert von CDU und besonders der CSU, die jetzt so tun, als hätten sie vom Mindestlohngesetz keinen Schimmer gehabt. Das ärgert zu Recht die SPD. Da es aber nicht um die Koalition, sondern vor allem um vernünftige Regelungen geht, muss so schnell wie möglich geprüft werden.

Pressekontakt:

Schwäbische Zeitung
Redaktion
Telefon: 0751/2955 1500
redaktion@schwaebische-zeitung.de
Original-Content von: Schwäbische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schwäbische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: