Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Die Berliner Zeitung kommentiert die Schulz-Strategie im Wahlkampf:

Berlin (ots) - Grundsätzlich richtig ist, dass der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat jetzt auch persönlich verschärft die Auseinandersetzung mit der Amtsinhaberin sucht. Zwar ist eine solche Strategie angesichts der hohen Beliebtheitswerte der Kanzlerin nicht ohne Risiko. Doch die SPD muss etwas wagen, wenn sie eine Chance haben will, in relevantem Maß aufzuholen. Die Menschen müssen spüren: Es ist ein Unterschied, ob sie Union oder SPD wählen, ob Merkel oder Schulz Kanzler wird. Gelingt das nicht, hat die Amtsinhaberin schon gewonnen.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: