Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zum Streit zwischen der Türkei und Deutschland um die Armenien-Resolution des Deutschen Bundestags:

Berlin (ots) - Erdogans Behauptung, die Erklärung des Bundestags belaste die Aussöhnung von Türken und Armeniern ist ebenso abwegig wie zynisch. Sie impliziert, dass eine Aussöhnung nur möglich ist, wenn von Anfang an die Lüge das Wort führt, die Lüge, dass vor einhundert Jahren nur eine "Tragödie" stattgefunden habe. Damals war es Völkermord, die Tragödie spielt sich heute ab. Sie besteht in der Auslöschung der türkischen Demokratie durch den Autokraten Erdogan und in seinem Beharren darauf, die Wahrheit des Genozid bei Strafe durch die Lüge der "Tragödie" zu ersetzen.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: