Berliner Zeitung

Berliner Zeitung: Kommentar zur Cyberattacke auf den deutschen Bundestag:

Berlin (ots) - Das Wesen des Cyberkrieges ist der unsichtbare Gegner. Er kann überall sein. Selbst die Rückverfolgung eines platzierten Virus sagt nichts über die Auftraggeber. Es können Geheimdienste sein, es können Firmen sein, die Industriespionage betreiben, es können politische Kriminelle sein, die Unruhe stiften wollen. Die Piratenpartei forderte schon 2011, also in ihren guten Zeiten, einen "Nichtangriffspakt" im Netz. Staaten sollten sich verpflichten, keine Cyberangriffe zu starten.

Pressekontakt:

Berliner Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 (0)30 23 27-61 00
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
bln.blz-cvd@berliner-zeitung.de

Original-Content von: Berliner Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: