Polizei Düren

POL-DN: Pressemitteilung Landrat Düren für Pfingstmontag, den 28.05.2007

52349 Düren (ots) - 07052801 Einbrecher aktiv Langerwehe - Bisher unbekannte Täter nutzten das Pfingstwochenende um in zwei Rohbauten in Neu-Pier einzubrechen, um dort Elektroinstallationsgeräte zu demontieren. In beiden Fällen wurde zunächst die Terrassentüre aufgehebelt und sich so Zugang zum Inneren der Häuser verschafft. 07052802 Brand eines Imbisswagens Vettweiß - Im Rahmen einer Veranstaltung geriet ein aufgestellter Imbisswagen in Brand. Mittels Feuerlöscher konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Eine Person wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. 07052803 Vandalismus an Bushaltestelle Merzenich - Unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zu Pfingstmontag die Glasscheiben der Bushaltestelle im Bereich Merzenicher Straße / Distelrather Straße. Täterhinweise bitte an die Polizei in Düren unter Rufnummer 02421-9492425 07052804 Unfallverursacher flüchtig Jülich - Im Zeitraum von Samstag, 20.20 Uhr bis Pfingstsonntag 03.30 Uhr wurde ein abgeparkter Pkw in Jülich auf der Linzenicher Straße Höhe Hausnummer 20 beschädigt. Der Fahrzeugführer hatte seinen roten Ford vor dem Haus eines Bekannten abgestellt. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkehrte stellte er eine Beschädigung an der hinteren Stoßstange und an der Beifahrertüre fest. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den Schaden zu kümmern bzw. die Angaben seiner Personalien zu ermöglichen. Zeugen möchten sich bitte an die Polizei in Jülich unter Rufnummer 02461-6276212 melden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: