Polizei Düren

POL-DN: 07041609 Trunkenheitsfahrt nach Beziehungsstreit

    Düren (ots) - Die Polizei verfolgt zurzeit ein Verkehrsdelikt, das von einer 28 Jahre alten Frau aus Düren begangen wurde. Neben der Vorlage einer Strafanzeige musste bei ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden.

    In der Nacht zum Montag meldete sich ein 30-jähriger Dürener bei der Polizei und teilte mit, dass sein Auto soeben gestohlen worden sei. Als eine Funkstreifenwagenbesatzung bei dem Geschädigten im Stadtteil Hoven gegen 01.35 Uhr vorfuhr, wurde auch die Lebensgefährtin des Mannes angetroffen. Sie saß auf dem Fahrersitz des Autos, das von ihm zuvor als entwendet gemeldet worden war.

    Während der Anzeigenerstatter einräumte, dass die unter Alkoholeinwirkung stehende 28-Jährige nach einem Streit mit seinem Wagen weg gefahren und mittlerweile wieder zurück gekehrt sei, reagierte die Betroffene aufgebracht und aggressiv. Außerdem wollte sie sich der polizeilichen Kontrolle entziehen. Ein schließlich bei ihr durchgeführter Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,16 Promille.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: