Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1034) Angebliche Dachdecker bestahlen Hausbesitzerin

    Nürnberg (ots) - Zwei unbekannte Männer, die sich als Dachdecker ausgaben, überredeten im Nürnberger Stadtteil Fischbach eine Seniorin zu angeblich nötigen Dacharbeiten. Nachdem sie sich vorab die Kosten in Höhe von 345 Euro erstatten ließen, gelang es ihnen noch, bei einem Ablenkungsmanöver 2.000 Euro zu stehlen.

    Am 26.07.2006, um 11.15 Uhr, läuteten die angeblichen Dachdecker bei der 80-jährigen Hausbesitzerin. Ihren Worten zufolge stellten sie einen Defekt am Dach fest, und es gelang ihnen mit dieser Masche, ins Haus zu kommen. Am Dachboden "bemerkten" sie außerdem noch einen Schaden am Dachstuhl, der sofort repariert werden müsse. Für 345 Euro, die sie vorab im Wohnzimmer kassierten, wollten sie die Mängel beseitigen. Als die alte Dame aus einer Kassette bezahlte, sahen die Trickdiebe noch weiteres Geld. Einer der beiden nahm die Hausbesitzerin dann nochmals mit zum Dachboden, während der andere aus der Kassette 2.000 Euro entwendete. Erst nach dem Verschwinden der beiden stellte die Frau den Diebstahl fest. Die Reparaturarbeiten wurden natürlich nicht ausgeführt.

    Vor dem weiteren Auftreten der angeblichen Dachdecker wird gewarnt.

    Beschreibung der beiden Unbekannten: Die Männer waren ca. 35 - 40 Jahre alt, einer davon war etwa 180 cm groß und hatte dunkle Haare. Beide trugen beige lange Hosen mit aufgesetzten Taschen sowie Bauhandschuhe.

    Sachdienliche Hinweise erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333.

    Peter Grösch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: