Polizei Düren

POL-DN: 07040501 Im Stetternicher Forst gewildert

    Jülich (ots) - Eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen Bestimmungen des Strafgesetzbuches und des Bundesjagdgesetzes hat die Polizei am Mittwochnachmittag aufgenommen. Zuvor hatte ein Bewohner der Ortschaft Stetternich ein verendetes Reh aufgefunden.

    Der 33 Jahre alte Melder teilte gegen 15.30 Uhr einer angeforderten Funkstreifenwagenbesatzung mit, dass seine Hunde kurze Zeit vorher in seinem Garten, der am Ende an ein Waldstück angrenzt, ein totes Reh aufgespürt hatten. Bei der Inaugenscheinnahme des trächtigen Tieres wurde festgestellt, dass ein noch unbekannter Täter das Reh offenbar mit einem Kopfschuss erlegt hatte.

    Einem noch hinzu gezogenen Jagdausübungsberechtigten wurde das tote Tier übergeben.

    Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem oder den Tatverdächtigen aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: