Polizei Düren

POL-DN: 07033008 Mehr als doppelt so schnell

    Jülich (ots) - Durch den Verkehrsdienst der Polizei musste am Donnerstag ein 48 Jahre alter Fahrzeugführer aus Elsdorf nach einer groben Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten werden. Der Mann war in einer 50 km/h-Zone mit einem Tempo von 107 km/h gemessen worden.

    Die Geschwindigkeitsüberwachung war durch die Beamten auf der Landesstraße 213 in de Nähe der Ortslage Güsten eingerichtet worden. Dort ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit deutlich erkennbar auf 50 km/h reduziert.

    Neben dem Fahrer aus Elsdorf, den nun ein hohes Bußgeld sowie ein einmonatiges Fahrverbot erwartet, wurden innerhalb von 40 Minuten fünf weitere Verkehrsteilnehmer als "Raser" ertappt. Während drei Verstöße mit der Erhebung von Verwarnungsgelder geahndet werden konnten, mussten gegen zwei weitere Autofahrer Bußgeldverfahren eingeleitet werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: