Polizei Düren

POL-DN: 07031906 Bei der Probefahrt verunglückt

    Düren (ots) - Zwei 22 Jahre alte Männer mussten am späten Sonntagabend nach einem Verkehrsunfall mit einem RTW in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Das von ihnen benutzte Fahrzeug erlitt einen Totalschaden.

    Nach den Feststellungen an der Unfallstelle befuhr ein 22-Jähriger aus Düren kurz vor 23.00 Uhr mit einem ihm zu einer Probefahrt überlassenen Pkw die Eisenbahnstraße aus Richtung Schoellerstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Aus bisher nicht bekannten Gründen muss er mit dem Wagen an die rechte Gehwegkante geraten sein. Dies hatte offenbar zur Folge, dass er von der Fahrbahn abkam und mit dem Auto gegen eine Straßenlaterne schlug. Diese wurde dadurch umgeknickt und das Fahrzeug wurde gleichzeitig rundum beschädigt. Sogar die Airbags waren bei dem Aufprall ausgelöst worden.

    Der Fahrer und sein ebenfalls 22 Jahre alter Beifahrer aus Düren klagten bei der Unfallaufnahme über Schmerzen. Daher musste sie sich in einem Krankenhaus einer ärztlichen Untersuchung unterziehen.

    Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Eisenbahnstraße gesperrt werden. Der zerstörte Wagen musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: