Polizei Düren

POL-DN: 07012303 Polizei bittet um Hinweise

Niederzier/Jülich (ots) - Zur Aufklärung von zwei Verkehrsunfallfluchten, die sich bereits in der vergangenen Woche ereignet haben, bittet die Polizei um sachdienliche Hinweise. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem unbekannten Fahrer eines Motorrollers und einer 64 Jahre alte Autofahrerin aus der Gemeinde war am Dienstag, 16. Januar 2007, in Niederzier Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 Euro entstanden. Während die Frau gegen 16.10 Uhr den Kreisverkehr im Einmündungsbereich Mühlenstraße/Schulstraße/Niederzierer Straße durchfuhr, wurde sie links von einem Motorroller überholt. Als es dann zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Zweirad kam, stürzte der Fahrer zu Boden. Anschließend floh er, sein Kraftrad über einen Seitenweg bis zum Schulhof davon schiebend. Es ist nicht bekannt, ob der etwa 15 Jahre alte Fahrer verletzt wurde. Zur Unfallzeit trug er eine schwarze Jacke mit rotem Besatz. Das von ihm geführte Zweirad soll eine dunkelblaue und teilweise orange Farbe haben. Am Freitagabend, 19. Januar 2007, verursachte ein jetzt durch die Polizei gesuchter Kleinbus in Jülich einen Gesamtschaden in geschätzter Höhe von mindestens 500 Euro. Gegen 22.30 Uhr hatte der flüchtige Fahrer beim Befahren des Geländes eines Schnellrestaurantes an der Großen Rurstraße die Begrenzungswand und Reklametafel eines "Drive-in" gerammt. Obwohl der Fahrer und dessen Beifahrer von Zeugen auf das Geschehen angesprochen worden waren, wurden vom Verursacher keine Maßnahmen zur Schadensregulierung eingeleitet. Der Fahrer soll etwa 180 cm bis 185 cm groß sein und kurze, blonde Haare haben. Auffällig ist das vermutlich ebenfalls beschädigte Unfallfahrzeug, bei dem es sich um einen schwarzen Kleinbus Renault Traffic mit Dürener Kennzeichen handeln soll. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: