Polizei Düren

POL-DN: 07012208 Unfall auf spiegelglatter Fahrbahn

    Nörvenich (ots) - Bereits am Montagmorgen wies die L 327 zwischen den Ortschaften Eschweiler über Feld und Golzheim vorübergehend winterliche Straßenverhältnisse auf. Dadurch kam ein 47-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und überschlug sich.

    Der Mann aus Nörvenich befuhr gegen 07.00 Uhr mit seinem Pkw die Landesstraße von Eschweiler über Feld in Fahrtrichtung Golzheim. In Höhe einer Rechtskurve verlor er nach eigenen Angaben auf der spiegelglatten Fahrbahnoberfläche die Kontrolle über den Wagen und geriet damit nach links in den Straßengraben, wo dieser nach einem Überschlag auf dem Dach zum Stillstand kam. Dabei erlitten der Fahrer und seine 45-jährige Beifahrerin so starke Verletzungen, dass eine ärztliche Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich wurde. Das Auto wurde rundum beschädigt.

    Die Polizei weist im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall darauf hin, dass die Wetterexperten für die nächsten Tage frostiges Wetter voraussagen, bei dem es auch zu Schneefall kommen kann. Alle Verkehrsteilnehmer werden daher dringend darum gebeten, sich auf vereiste und verschneite Straßen einzustellen.

    - Prüfen Sie spätestens jetzt noch einmal ihre Bereifung auf Wintertauglichkeit und die ausreichende Befüllung der Scheibenwaschanlage mit Frostschutzmittel.

    - Führen Sie eine Funktionskontrolle der Scheinwerfer durch.

    - Machen Sie vor Fahrtantritt ihre Autoscheiben schnee- und eisfrei.

    - Fahren Sie rechtzeitig los und verringern Sie die Fahrgeschwindigkeit, um ohne Hektik und sicher das Ziel zu erreichen.

    - Halten Sie einen besonders großen Sicherheitsabstand zu dem vorausfahrenden Fahrzeug ein.

    - Rechnen Sie immer damit, dass es auch zu plötzlich auftretendem Glatteis kommen kann. Das gilt insbesondere für Brücken und freie Strecken.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: