Polizei Düren

POL-DN: 07011807 Orkantief "Kyrill" verursacht erste Schäden

Kreis Düren (ots) - Im bisherigen Verlauf des angekündigten Unwetters gab es für die Polizei bereits eine größere Anzahl von Einsätzen. Bislang blieb es jedoch bei Sachschäden. In der Zeit zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr wurden bei der Einsatzleitstelle der Polizei insgesamt 19 witterungsbedingte Einsätze protokolliert. Die durch den Sturm verusachten Sachschäden werden derzeit auf etwa 12.000 Euro geschätzt. Über das Kreisgebiet verteilt stürzten kleinere Bäume um oder brachen Äste ab. Hier sorgten Feuerwehr und die Bauhöfe der Kommunen für die Beseitigung. Außerdem fielen vereinzelt Dachziegel von den Dächern herunter, wodurch teilweise auch geparkte Fahrzeuge leicht beschädigt wurden. Weitere Gefahrenstellen entstanden durch umgewehte Baustellenabsperrungen oder umgeknickte Schilder. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949 1100 Fax: 02421-949 1199 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: