Polizei Düren

POL-DN: 07011004 Alter Lederjackentrick

Jülich (ots) - Den üblen Trick mit der Überlassung von vermeintlich teuren Lederjacken hat am Dienstag ein Unbekannter zum Nachteil eines Seniors angewandt. Die Polizei warnt erneut dringend davor, sich auf solche Angebote einzulassen. Ein 80 Jahre alter Jülicher wurde gegen 13.00 Uhr in der Fußgängerzone von einer ihm unbekannten männlichen Person angesprochen und begrüßt. Der mit italienischem Akzent sprechende Fremde gab vor, ein ehemaliger Arbeitskollege seines Opfers zu sein und bot gleichzeitig mehrere Lederjacken zum Ankauf an. Der Geschädigte ging leichtsinniger Weise auf das Angebot des Täters ein und bat ihn zu sich nach Hause. In die Wohnung des Geschädigten brachte der Täter vier vermutlich minderwertige Lederjacken mit. Dann spielte er vor unter Zeitdruck zu stehen und bat um eine Anzahlung der Jacken. Mit 300 Euro Bargeld verschwand er schließlich nach kurzem Aufenthalt aus der Wohnung des 80-Jährigen, ohne dass eine fahndungsrelevante Beschreibung von ihm zurück blieb. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: