Polizei Düren

POL-DN: 06112902 Tageswohnungseinbrüche im Kreisgebiet

    Kreis Düren (ots) - Am Dienstag wurden der Polizei Einbrüche in Wohnhäuser in Niederzier, Nideggen und Vettweiß gemeldet. Die Täter waren jeweils im Verlauf des Tages während der Abwesenheit der Geschädigten in die Wohnräume eingestiegen und hatten nach Diebesgut gesucht.

    Gegen 18.00 Uhr kehrten in Niederzier-Krauthausen Bewohner eines freistehenden Hauses in der Aachener Straße nach Hause zurück. Unbekannte hatten in den vorhergehenden Stunden eine Terrassentür aufgebrochen und dann Schränke und Behältnisse durchwühlt. Dabei waren ihnen Bargeld, Schmuck und ein Silberbesteck in die Hände gefallen, so dass mehrere tausend Euro Schaden entstanden sind.

    Nichts entwendet wurde ersten Feststellungen zufolge bei einem Einbruch in Wollersheim. Zwar hatten Unbekannte sich zwischen 08.30 Uhr und 19.00 Uhr Einlass in ein Haus in der Bachstraße verschafft und erkennbar nach Wertsachen gesucht, jedoch nichts mitgenommen.

    Um 20.00 Uhr traf die unangenehme Überraschung dann im Vettweißer Ortsteil Müddersheim eine Familie in der Straße "Hinter den Gärten". Auch dort war die Terrassentür angegangen worden, um in das Haus zu gelangen. Es wurde nicht nur Schmuck gestohlen. Die Täter zerschlugen auch ein Sparschwein, um an das darin befindliche Bargeld in Höhe von etwa 30 Euro zu kommen.

    Der Kriminaldauerdienst der Polizei hat an den Tatorten Maßnahmen zur Spurensuche und Spurensicherung durchgeführt. Die Auswertung sichergestellter Spuren dauert derzeit an.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: