Polizei Düren

POL-DN: 06112705 In der Zelle gelandet

    Jülich (ots) - Am Sonntag führte das schamlose Verhalten eines 39 Jahre alten Jülichers zur Ingewahrsamnahme und zur Einleitung eines Strafverfahrens gegen ihn.

    Der Mann war gegen 18.00 Uhr am Marktplatz erschienen und hatte Kontakt zu dort aufhältigen Jugendlichen aufgenommen. Bei denen wollte er sich mit dem Zeigen von pornografischen Videos auf seinem Handy und dem Hinweis, dass er Drogen bei sich habe, wichtig tun. Jedoch hatte er offenbar nicht damit gerechnet, dass sein verbotswidriges Auftreten auch bei den jungen Menschen auf Ablehnung stoßen könnte. Die hinzu gezogenen Polizeibeamten konnten den 39-Jährigen noch antreffen und die notwendigen polizeilichen Maßnahmen gegen ihn einleiten.

    Ein von dem Mann mitgeführtes Tütchen mit Marihuana und sein Mobiltelefon wurden sichergestellt. Zudem wurde gegen ihn die Entnahme einer Blutprobe angeordnet, weil er mit mehr als zwei Promille AAK deutlich alkoholisiert war. Um weitere Straftaten zu verhindern, musste der uneinsichtige Jülicher dann auch bis nach seiner Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbleiben.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: