Polizei Düren

POL-DN: 06102505 Vom Dach gestürzt

    Düren (ots) - Bei Arbeiten auf dem Dach eines Hauses ereignete sich am Dienstagnachmittag ein folgenschwerer Unfall. Der betroffene 39 Jahre alte Arbeiter musste mit Bein- und Fußverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Der in Eschweiler wohnhafte Mann war gegen 15.00 Uhr offenbar damit beschäftigt, Schalarbeíten an einem Kamin auf dem Dach eines Neubaus in der Fritz-Pley-Straße durchzuführen. Nach den bisherigen polizeilichen Feststellungen muss er dabei möglicherweise auf den nassen Dachziegeln weg gerutscht sein. Bevor er zu Boden stürzte ist es ihm scheinbar noch gelungen, sich kurzzeitig an einem vorhandenen Gerüst abzufangen.

    Die Ermittlungen zur genauen Klärung der Unfallursache dauern an. Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: