Polizei Düren

POL-DN: 06101903 Mit Autoradio flüchtig

    Kreuzau (ots) - Zwei bisher unbekannte Täter werden von der Polizei nach einem Pkw-Aufbruch am Mittwochabend in der Ortschaft Thum gesucht. Sie wurden von einer Zeugin bei der Tatausführung gestört.

    Gegen 22.00 Uhr hatte eine 58 Jahre alte Frau beim Spaziergang mit ihrem Hund einen fremden Mann im abgestellten Auto ihrer Tochter auf der Thumstraße gesehen. Als sie ihn angesprochen habe, sei der Unbekannte mit einem Autoradio in der Hand aus dem Wagen ausgestiegen und mit einem zweiten Täter, der in der Nähe gestanden hatte, zu einem dunklen Kleinwagen gelaufen, berichtete die Frau. Mit diesem Fahrzeug hatten die Beiden sich dann endgültig entfernt. Die Fahrzeughalterin stellte anschließend fest, dass das Radio in ihrem Auto tatsächlich gestohlen worden war.

    Der Fahrzeugaufbrecher soll etwa 25 Jahre alt und um die 185 cm groß sein. Er hat eine kräftige Figur und trug eine weiße Schirmkappe auf dem Kopf. Außerdem sprach er Hochdeutsch. Sein Begleiter wird als etwas kleiner beschrieben.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Kriminalkommissariat Kreuzau unter Telefon 0 24 21/949-460 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: