Polizei Düren

POL-DN: 06101807 Polizeibeamter zum Ausweichen gezwungen

    Vettweiß (ots) - Am Dienstagnachmittag erzwang sich ein noch nicht bekannter Motorradfahrer an einer Kontrollstelle der Polizei die Durchfahrt. Der Kradfahrer sollte nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten werden.

    Um 17.15 Uhr führten Beamte des Verkehrsdienstes der Polizeiinspektion Düren auf der Landesstraße 211 zwischen Froitzheim und Ginnick Tempomessungen im Bereich einer 50-km/h-Zone durch. Nachdem bei einem in Richtung Ginnick fahrenden Motorrad eine Geschwindigkeit von 109 km/h gemessen worden war, sollte der Fahrer an der Anhaltestelle gestoppt werden, um seine Personalien für das gegen ihn einzuleitende Bußgeldverfahren festzustellen. Obwohl der als Anhalteposten tätige Polizist dem Heranfahrenden deutliche Haltezeichen erteilte, machte dieser keine Anstalten dem nachzukommen. Stattdessen beschleunigte er sein Krad, steuerte auf den Polizeibeamten zu und erzwang sich so die Durchfahrt in Richtung Embken.

    Die nach dem Motorradfahrer eingeleitete Fahndung blieb zunächst erfolglos, ist jedoch noch nicht abgeschlossen. Das für den Kreis Düren ausgegebene Kfz-Kennzeichen konnte notiert werden. Die Ermittlungen dazu sind bereits veranlasst.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: