Polizei Düren

POL-DN: 06092205 Ersthelfer kamen verletztem Fahrradfahrer zu Hilfe

Niederzier (ots) - Auf der L 12 hat sich am frühen Freitagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 26 Jahre alter Radfahrer war mit einem Pkw zusammen geprallt. Mit vermutlich lebensbedrohlichen Verletzungen musste er in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ein 23-jähriger Autofahrer aus Eschweiler befuhr mit seinem Pkw gegen 05.35 Uhr die L 12 aus Richtung Berg in Fahrtrichtung Niederzier. In Höhe des Wasserwerks sah er plötzlich Fahrradreflektoren quer zur Fahrbahn aufleuchten. Etwa gleichzeitig kam es nach seinen Aussagen dann aber auch schon zum Zusammenstoß mit einem Rad, das von dem 26-jährigen Studenten aus Clausthal-Zellerfeld vermutlich aus Richtung Haus Eilen kommend gefahren wurde. Der Mann, der nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen zurzeit in Niederzier ein Praktikum verrichtet, wurde durch den Aufprall über die Motorhaube des Wagens geschleudert und stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Neben dem Radbenutzer musste auch der 23-Jährige mit einer starken Schockeinwirkung zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Während an seinem Auto insbesondere die Frontscheibe beschädigt wurde, war das Zweirad nach dem Zusammenstoß vollkommen verbogen. Die Landesstraße musste für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und für die Unfallaufnahme für etwa eine Stunde gesperrt werden. Als der erste Streifenwagen der Polizei die Unfallstelle erreichte, bemühten sich drei Ersthelfer um den Schwerverletzten. Da sie noch nicht befragt werden konnten und ihre Personalien nicht feststehen, werden sie gebeten, sich an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 zu wenden. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: