Polizei Düren

POL-DN: 06091507 Gehirnerschütterung erlitten

    Nideggen (ots) - Ein 15-jähriger Junge musste nach einem Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend in der Ortschaft Schmidt zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

    Der Schüler, der kurz nach 18.00 Uhr mit seinem Fahrrad die Monschauer Straße in Richtung Heimbacher Straße befuhr, kollidierte in Höhe der Einmündung zur Nideggener Straße mit dem Motorrad eines 55 Jahre alten Mannes aus Nümbrecht, der in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war und im Begriff war, den Radfahrer zu überholen, als dieser plötzlich und unerwartet das Rad nach links zog.

    Neben dem Verdacht auf eine Gehirnerschütterung zog sich der Jugendliche beim Sturz auf die Fahrbahn Schürfwunden zu. Der Nümbrechter fiel auch auf die Straße, blieb aber unverletzt. Die Fahrzeuge wurden nur leicht beschädigt und blieben fahrbereit.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349



Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: