Polizei Düren

POL-DN: 06090604 Bargeld gestohlen

    Düren (ots) - Von zwei verschiedenen Dürener Firmen wurden am Dienstag bei der Polizei Strafanzeigen erstattet, weil es zu Diebstählen gekommen war. In einem Fall konnte eine verdächtige Person beschrieben werden.

    Kurz nach 11.00 Uhr beobachtete ein Zeuge einen Mann, der ein Werksgelände in der Straße "An Gut Nazareth" im Stadtteil Mariaweiler verließ. Da er ihm seltsam vorkam, konnte er ihn aus einem Pkw für kurze Zeit verfolgen. Wenig später suchte der 36-Jährige das Unternehmen auf, um seine Wahrnehmungen dort mitzuteilen. Hier stellten die Werksangehörigen dann fest, dass aus einem Aufenthaltsraum zum Nachteil eines Mitarbeiters eine Geldbörse gestohlen worden war. Der in Tatverdacht geratene Mann ist etwa 18 Jahre alt und um die 180 cm groß. Er hat dunkelbraune Hautfarbe und könnte von nordafrikanischer Herkunft sein. Seine Bekleidung bestand aus einer weißen Baseballkappe, einem dunklen Oberteil und einer Flecktarnhose.

    Der zweite Gelddiebstahl wurde der Polizei aus einem Betrieb im Stadtteil Lendersdorf gemeldet. Hier waren der oder die Täter unbemerkt in den frei zugänglichen Umkleideraum einer Fabrik in der Industriestraße gelangt und hatten dort einen Spind aufgebrochen. Neben dem dort deponierten Geldbetrag fiel ihnen auch eine Kreditkarte, ein Führerschein und ein Fahrzeugschein in die Hände.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: