Polizei Düren

POL-DN: 06082805 Zusammenstoß nicht bemerkt

    Düren (ots) - Am Sonntagnachmittag ereignete sich in der Innenstadt ein Unfall mit Sachschaden. Bereits wenig später konnte die Polizei eine 49 Jahre alte Frau aus Hürtgenwald als die Beteiligte ermitteln, die sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte.

    Um 16.00 Uhr befuhr ein 43 Jahre alter Autofahrer aus Düren die Tivolistraße in Richtung Valencienner Straße. Als er nach rechts in die Uhlandstraße einbiegen wollte, musste er verkehrsbedingt anhalten. Die ihm unmittelbar nachfolgende Autofahrerin war dabei auf das vor ihr stoppende Fahrzeug aufgefahren und hatte Sachschaden verursacht, der später von den aufnehmenden Beamten auf jeweils etwa 1.500 Euro geschätzt wurde. Nach dem Zusammenprall hatte die Auffahrende, so die Angabe von Zeugen, zurück gesetzt und war einfach am beschädigten Wagen des vor ihr stehenden 43-Jährigen vorbei und davon gefahren. Der und seine Beifahrerin hatten sich jedoch das Kennzeichen notiert, so dass die Polizei Ermittlungen an der Halteranschrift durchführen konnte.

    Neben dem beteiligten Auto mit frischen Unfallspuren wurde auch die Benutzerin des Fahrzeugs angetroffen. Sie teilte mit, dass sie von dem Zusammenstoß nichts bemerkt habe. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: