Polizei Düren

POL-DN: 06081101 Tankstelle überfallen

Merzenich (ots) - In der Nacht zum Freitag kam es zu einem Raubdelikt. Der noch nicht bekannte Täter erbeutete einen geringen Bargeldbetrag und einige Packungen Zigaretten. Die nach ihm sofort eingeleitete Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Gegen 01.40 Uhr ging bei der Polizei ein Notruf aus einer Tankstelle am Valdersweg ein. Beim Eintreffen der Funkstreifenwagen erklärte der 24 Jahre alte Überfallene, dass er sich als Kassierer kurze Zeit vorher mit einem Stammkunden in der Kassenhalle aufgehalten habe. Dann sei ein maskierter Unbekannter in den Raum gelaufen gekommen und sei über die Ladentheke gesprungen. Als Bewaffnung habe der Mann einen Schirm oder einen Stock in der Hand gehalten. Dem Täter gelang es dann, die Kasse zu öffnen und sich daraus einige Geldscheine anzueignen. Vor seiner Flucht aus dem Tankstellengebäude entnahm er aus einem Regal noch eine unbestimmte Menge an Zigaretten. Der Tatverdächtige ist etwa 170 bis 175 cm groß. Er hatte ein weißes Kopftuch mit rotem Muster um den Kopf gebunden. Zusätzlich hatte er sich mit einem roten Tuch im Gesicht maskiert. Seine Bekleidung bestand aus einem dunkelblauen Sweatshirt und einer dunkelblauen Hose. Der von ihm mitgeführte Schirm ist rot bespannt und hat einen gebogenen Holzgriff. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: