Polizei Düren

POL-DN: 06073113 Kradfahrer wurden verletzt

    Heimbach (ots) - Im Verlauf des Sonntags ereigneten sich auf der Landesstraße 249 gleich zwei Unfälle, bei denen Motorradfahrer Verletzungen erlitten.

    Gegen 10.15 Uhr befuhr ein 37 Jahre alter Kradfahrer aus Frechen die L 249 aus Richtung Blens kommend in Fahrtrichtung Heimbach. In Höhe der Ortslage Hausen bemerkte der Mann das für seine Fahrtrichtung angezeigte Rotlicht an der beampelten Kreuzung Hausener Straße/Zufahrt Campingplatz zu spät. Beim Versuch, sein Kraftrad noch rechtzeitig anzuhalten, geriet seine Maschine ins Schleudern und prallte gegen das Motorrad eines an der Ampelanlage bereits stehenden 40 Jahre alten Mannes aus Hürth, der keinen Schaden erlitt. Der Unfallverursacher, der bei Bremsvorgang eine Blockierspur von mehr als 24 Metern hinterließ, zog sich Verletzungen am Oberkörper zu. Er musste anschließend mit einem RTW zur stationären ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert werden. Der Schaden an seinem Krad wird auf 1.000 Euro geschätzt.

    Um 17.50 Uhr war es ein 41-jähriger Motorradfahrer aus Düsseldorf, der die L 249 von Heimbach in Richtung Hausen befuhr. Wie er mitteilte, hatte er sich beim Durchfahren einer Linkskurve verbremst, so dass das Hinterrad blockierte und das Zweirad zu Fall kam. Der Düsseldorfer rutschte in die felsige Böschung, kam aber mit einer ambulanten Versorgung im Krankenhaus noch relativ glimpflich davon. Sein Krad, an dem ein Schaden von etwa 1.500 Euro entstanden ist, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: