Polizei Düren

POL-DN: 06071710 Trunkenheitsfahrt mit Unfallfolgen

    Nörvenich (ots) - In Höhe des bei Eschweiler über Feld gelegenen Gut Ollesheim ereignete sich in der Nacht zum Sonntag ein Verkehrsunfall, bei dem ein alkoholisierter 49-Jähriger aus Nörvenich verletzt wurde und einen Sachschaden in Höhe von mehr als 16.000 Euro verursachte.

    Ein zufällig vorbei kommender Autofahrer hatte den Verunglückten gegen 00.40 Uhr in seinem Autowrack entdeckt und Polizei sowie Rettungsdienste hinzu gezogen.

    Nach den polizeilichen Ermittlungen vor Ort war der Nörvenicher kurz zuvor mit seinem Pkw auf der L 263 von Nörvenich kommend in Richtung Eschweiler über Feld gefahren. Beim Durchfahren der in Höhe des Gutes befindlichen Linkskurve hatte der Mann dann dem Straßenverlauf nicht weiter folgen können und war statt dessen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er überfuhr zwei Leitpfosten, zwei Kurvenweiser und prallte schließlich gegen die Außenmauer von Gut Ollesheim. Der Nörvenicher, an dessen Wagen ein offensichtlicher Totalschaden entstanden war, konnte sich mit einer Kopfverletzung selbst aus dem Fahrzeug befreien und musste zur ambulanten Versorgung mit einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden. Sein Pkw wurde später abgeschleppt.

    Der bei dem 49-Jährigen durchgeführte Alcotest erbrachte eine Ergebnisanzeige von 1,96 Promille AAK. Bei ihm waren die Entnahme einer Blutprobe, die Einleitung eines Strafverfahrens und die Sicherstellung des Führerscheins fällig.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: