Polizei Düren

POL-DN: 06062805 Taschendiebin festgenommen

    Düren (ots) - Der Aufmerksamkeit eines Kaufhausdetektiven ist es zu verdanken, dass die Polizei am Dienstag die erforderlichen Maßnahmen gegen eine mutmaßliche Seriendiebin einleiten konnte.

    Der Zeuge führte am Nachmittag eine Videoüberwachung in einem Warenhaus in der Wirtelstraße durch. Dabei konnte er in mindesten fünf Fällen beobachten, dass die Tatverdächtige, eine 30 Jahre alte Frau aus Stolberg, sich offenbar gezielt Kundinnen näherte und bei geeigneter Gelegenheit in deren Handtaschen griff. Dabei nutzte die Beobachtete zur Verdeckung ihrer Handlungen teilweise Kleidungsstücke, die sie zuvor vom Ständer genommen hatte.

    Der Detektiv hielt die 30-Jährige bis zum Eintreffen der Polizei fest. Auch die zuletzt von ihr angegangene Kundin, der allerdings nichts entwendet wurde, weil sie eine Berührung der Handtasche noch rechtzeitig bemerkt hatte, wartete auf die Beamten.

    Die Stolbergerin, die einen auffallend hohen Bargeldbetrag mit sich führte, wurde vorläufig festgenommen. Sie machte keine Angaben zur Sache. Ob die Beschuldigte das inzwischen sichergestellte Geld aus anderen Diebstählen erlangte, muss die Polizei derzeit noch ermitteln.

    Im Rahmen einer richterlich angeordneten Durchsuchung ihrer Wohnräume wurden weitere verdächtige Gegenstände beschlagnahmt. Dort hat die Polizei zahlreiche noch etikettierte Textilien aufgefunden, die möglicherweise aus Diebstählen erlangt wurden. Auch hier dauern die Ermittlungen in dem gegen sie eingeleiteten Strafverfahren an.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: