Polizei Düren

POL-DN: 06062801 Kassiererin mit Messer bedroht

    Düren (ots) - Ein bisher noch unbekannter Jugendlicher verübte am Dienstagnachmittag eine Raubstraftat in einem Drogeriemarkt. Er erbeutete eine geringe Menge Bargeld.

    Gegen 14.50 Uhr wurde eine an der Kasse des Geschäfts in der Tivolistraße sitzende Angestellte von einem jungen Mann überrascht. Er stand plötzlich vor ihr am Kassenlaufband, klappte ein Springmesser mit schwarzem Griff auf und forderte unter Vorhalt dieses Gegenstandes von der Frau die Aushändigung von Bargeld. Nachdem die Überfallene dieser Forderung nachgekommen war und ihm einige Geldscheine ausgehändigt hatte, verließ der Täter im Laufschritt den Verkaufsraum. Anschließend informierte die Geschädigte die Polizei.

    Bei der sofort eingeleiteten und noch andauernden Fahndung nach dem Tatverdächtigen sucht die Polizei einen 16 bis 17 Jahre alten Deutschen. Er ist etwa 170 bis 175 cm groß und schlank. Sein halblanges Haar ist blond und war gegelt. Als Oberbekleidung trug er ein mintgrünes T-Shirt.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: