Polizei Düren

POL-DN: 06050806 Kradfahrer sammelten fleißig Punkte

    Kreis Düren (ots) - Der Mai ist gekommen - und die Motorradfahrer auch. Bei sommerlichen Temperaturen waren am Wochenende wieder zahlreiche Motorradfahrer auf den Straßen im Südkreis unterwegs. Leider auch wieder viele zu schnell.

    Am Sonntag führte der Verkehrsdienst der Polizeiinspektion Düren in den Gemeinden Hürtgenwald, Heimbach und Nideggen Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei wurden 18 Kradfahrer mit überhöhtem Tempo festgestellt. Fünf Biker waren sogar mit mehr als 100 Prozent Geschwindigkeitsüberschreitung unterwegs. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 34-Jähriger aus Vettweiß, der mit seinem Krad in Heimbach auf der L 15 in Höhe der Abtei Mariawald mit 114 km/h gemessen wurde. Erlaubt sind dort lediglich 50 km/h. Den Fahrer erwartet neben einem Bußgeldbescheid in Höhe von 175 Euro plus Verwaltungskosten auch ein einmonatiges Fahrverbot.

    Drei weitere Motorradfahrer wurden angehalten, weil sie es so eilig hatten, dass sie sogar verbotswidrig im Überholverbot überholten. Folge für sie sind 40 Euro Bußgeld und ein Punkt in der "Verkehrssünderkartei".

    Gegen zwei junge 18 und 16 Jahre alte Männer aus Nideggen musste sogar ein Strafverfahren eingeleitet werden. Sie waren mit einem Kleinkraftrad zu einem Sonntagsausflug auf der L 33 bei Nideggen unterwegs. Der Jüngere fuhr, war aber lediglich berechtigt, Mofas zu führen. Der ältere Fahrzeughalter war zwar im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis, saß aber als Sozius hinten drauf. Er hatte die verbotene Fahrt zugelassen.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: