Polizei Düren

POL-DN: 06033006 Gegen Pkw gelaufen

    Düren (ots) - Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Kölner Landstraße ein Verkehrsunfall. Ein elfjähriger Schüler musste danach in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ob er nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause entlassen werden konnte, stand zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme noch nicht fest.

    Der Junge aus Nörvenich hatte sich gegen 15.30 Uhr in einem Kiosk in Höhe einer Bushaltestelle aufgehalten, um eine Süßigkeit zu kaufen. Als er den herannahenden Linienbus sah, eilte er nach Angaben von Zeugen nach draußen. Beim Versuch, die Kölner Landstraße zu überqueren, lief er zwischen geparkten Autos hindurch auf die Fahrbahn und stieß mit seinem Körper gegen den Pkw eines 60 Jahre alten Mannes aus Bergheim, der wegen eines Rückstaus nur mit geringer Geschwindigkeit in Richtung Stadtmitte unterwegs war und das Kind bis zum Zusammenstoß nicht sehen konnte. Nachdem es gegen das Blech und den Außenspiegel des Fahrzeuges gestoßen war, wurde es zurück geschleudert und blieb auf der Fahrbahn liegen. Eine RTW-Besatzung transportierte den Elfjährigen mit einer Verletzung am Bein in ein Krankenhaus.

    Der bei dem Verkehrsunfall entstandene Sachschaden wird auf etwa 3.000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: