Polizei Düren

POL-DN: 06032104 Autofahrt unter Drogeneinfluss

Düren (ots) - Am Montagnachmittag führte ein 20-Jähriger aus Zülpich einen Pkw unter Betäubungsmitteleinfluss. Bei seinem Beifahrer fand die Polizei weitere Drogen in einem Rucksack. Polizeibeamte kontrollierten das Fahrzeug gegen 17.00 Uhr auf der Römerstraße und stellten Marihuanageruch im Innenraum des Autos fest. Ein daraufhin bei dem Fahrzeugführer an der Anhaltestelle durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Dem Fahrer wurde auf der Polizeihauptwache Düren eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Da der Zülpicher sich zudem uneinsichtig zeigte und ankündigte, dass er seinen Wagen weiter nutzen wolle, musste schließlich auch der Fahrzeugschlüssel sichergestellt werden. Bei der Durchsuchung des Beifahrers, einem 20 Jahre alten Dürener, fanden die Polizisten dann in dessen Rucksack illegale Substanzen auf, bei denen es sich nach ersten Feststellungen um Marihuana und Amphetamine handelt. Auch gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: