Polizei Düren

POL-DN: 06022304 Junger Ladendieb erwischt

    Jülich (ots) - Mit Schlägen drohte ein erst 13 Jahre alter Ladendieb am Mittwoch einer Angestellten, die den Minderjährigen nach einem Diebstahl festhalten wollte.

    Als gegen 15.45 Uhr drei in Jülich wohnhafte Jungen ein Kaufhaus in der Galeria Juliacum verlassen wollten, wurde am Ausgang eine an den Waren installierte Diebstahlsicherung aktiv und löste einen Alarmton aus. Daraufhin forderte eine Angestellte des Marktes die jungen Kunden dazu auf, zu einer Überprüfung stehen zu bleiben. Während ein 15- und ein 13-Jähriger der Anweisung zunächst Folge leisteten, wollte ein weiterer 13-Jähriger flüchten. Die Zeugin hielt den tatverdächtigen Jungen fest, der daraufhin der Frau Schläge androhte. Während die Frau dann Mitarbeiter zur Unterstützung hinzu rief, rannten die drei jungen Jülicher davon. Nach kurzer Verfolgung gelang es einem weiteren Zeugen, zwei Jungen erneut festzuhalten. Der Dritte, bei dem es sich um den aggressiv auftretenden 13-Jährigen handelte, lief weiter bis in die Innenstadt und entledigte sich hinter einem Stromkasten mehrerer zuvor in dem Geschäft gestohlener PC-Spiele im Wert von mehr als 100 Euro. Dabei wurde er jedoch beobachtet und anschließend wieder festgehalten.

    Die Polizei stellte anschließend die Personalien der unangenehm aufgefallenen Kunden fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 13-Jährige seinen Erziehungsberechtigten übergeben.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: