Polizei Düren

POL-DN: 06022101 Monitore gestohlen

Düren (ots) - Wieder wurden am Wochenende bei einem Geschäftseinbruch Flachbildschirme entwendet. Die Polizei empfiehlt Eigentümern eine individuelle Kennzeichnung und Sicherung auch solcher Geräte, damit diese nach einem Diebstahl in die polizeiliche Fahndung mit aufgenommen und im Auffindungsfall dem Besitzer wieder zugeordnet werden können. In der Zeit zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen zerstörten bislang noch nicht bekannte Täter zunächst die Verglasung eines Bürofensters einer Firma in der Glashüttenstraße, so dass sie an den Fenstergriff gelangen konnten. Anschließend stiegen sie in die Räume ein und entwendeten zwei TFT-Computermonitore mit der Markenbezeichnung "Medion". Computerbildschirme sind, ähnlich wie z.B. auch Autoradios oder Mobiltelefone, mit einer Individualnummer versehen. Diese Nummern sollten unbedingt mit zu den Unterlagen genommen werden, damit sie im Falle eines Falles auch der Polizei bekannt gegeben werden können. Eine von außen am Gehäuse angebrachte Gravur ist eine zusätzliche Möglichkeit, den Geräten eine unveränderbare Kennzeichnung zu geben. Des weiteren sind im Fachhandel mechanische Sicherungen, wie z.B. "Kensington-Schlösser" erhältlich, mit denen der Diebstahl mobiler Hardware deutlich erschwert wird. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: