Polizei Düren

POL-DN: 06013002 Wohnungseinbrüche

Kreis Düren (ots) - Neun Einbrüche in Wohnhäuser wurden der Polizei über das vergangene Wochenende gemeldet. Der oder die bisher unbekannten Täter erbeuteten insbesondere Bargeld und Schmuck. Bereits am Freitagvormittag wurde der Aufbruch eines Hauses in der Ortschaft Eggersheim angezeigt. Aus einem im Gebäude befindlichen Büroraum wurden in der Nacht auch mehrere Sparbücher entwendet. Am Samstag und Sonntag wurden darüber hinaus Einbrüche in ein Mehrfamilienhaus in Binsfeld und in ein Einfamilienhaus in Nörvenich verübt. Nach Durchsuchen der Schränke und Behältnisse entwendeten die Täter neben den bereits benannten Werten jeweils Fotoapparate. Am Freitagabend, gegen 19.00 Uhr, wurden Unbekannte beim Einbruch in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Gemeinde Niederzier durch nach Hause kommende Hausbewohner offensichtlich gestört. Es gelang ihnen trotzdem neben einem Bargeldbetrag auch einen DVD-Player und einen Videorekorder mitzunehmen. Ebenso gestört wurden zwei Verdächtige, die am Samstagabend, gegen 19.55 Uhr, von dem Bewohner einer Mietwohnung in der Straße "Eiswiese" in Düren auf einem Balkon angetroffen wurden. Zu einem Diebstahl war es hier noch nicht gekommen. Während der Geschädigte mit der Polizei telefonierte, flüchteten die mit dunklen Mützen bekleideten 16 bis 17 Jahre alten Jugendliche ohne Beute vom Tatort. In Jülich, Barmen und Siersdorf drangen Unbekannte am Samstag im Tagesverlauf in zwei Einfamilienhäuser und ein Mehrfamilienhaus ein. Zwei Fenster und eine Balkontür wurden gewaltsam von ihnen geöffnet. In den Innenräumen durchsuchten sie Möbelstücke und Behältnisse. Zu den Häusern im Buchenweg in Jülich und in der Marktstraße in Siersdorf liegen über das entwendete Diebesgut noch keine Informationen vor. Aus dem dritten betroffenen Wohnobjekt wurden mehrere Gegenstände, zu denen auch eine Biedermeiervase, eine Jugendstilvase sowie eine Pfeffermühle gehören, im Wert von etwa 2.000 Euro gestohlen. Am späten Samstagabend wurde die Polizei zu einem Wohnhaus im Stadtteil Lendersdorf gerufen. Nach dem Aufhebeln des Küchenfensters zwischen 17.15 Uhr und 22.00 Uhr konnten vermutlich zwei Täter alle Räume in dem Haus im Schwarzen Weg betreten. Auch hier wurde neben Schmuck und Bargeld ein Fotoapparat gestohlen. Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: