Polizei Düren

POL-DN: 06012001 Überfall auf Tankstelle

    Düren (ots) - Am Donnerstagabend beraubte ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle im Stadtteil Birkesdorf. Die sofort eingeleitete Fahndung nach ihm blieb bisher ohne Erfolg.

    Gegen 23.05 Uhr kehrte die 49-Jährige Angestellte von Tätigkeiten aus den hinteren Geschäftsräumen in den Kassenbereich der Tankstelle zurück. Dort wurde sie bereits von einem unbekannten Mann erwartet. Dieser zeigte der Geschädigten eine schwarze Schusswaffe, die er unter seiner Jacke hielt und forderte von ihr die Herausgabe des Bargeldes. Nachdem die Frau dem Täter das Bargeld ausgehändigt hatte, verabschiedete er sich mit den Worten: "Es tut mir leid." Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Nordstraße / Veldener Straße.

    Bei dem Täter soll es sich um einen 18 bis 20 Jahre alten und etwa 150 bis 160 cm großen Mann mit kurzen dunklen Haaren sowie dunklen Augen handeln. Zur Tatzeit trug er eine weiße Wollmütze mit senkrechtem Strickmuster, ein schwarzes Wolltuch, das bis zur Nase gezogen war, eine hellblaue Jeansjacke und eine blaue Jeanshose. Der Räuber sprach akzentfreies Deutsch.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: