Polizei Düren

POL-DN: 06010408 Gesichtsverletzungen davon getragen

Nörvenich (ots) - Mit nicht unerheblichen Kopfverletzungen muss derzeit eine junge Autofahrerin aus Vettweiß stationär in einem Klinikum ärztlich behandelt werden. Nach polizeilichen Feststellungen war die Frau bei einem Unfall nicht angeschnallt. Am Dienstag, gegen 19.00 Uhr, befuhr die 26-Jährige die L 327 aus Richtung Jakobwüllesheim kommend in Fahrtrichtung Rommelsheim. Beim Durchfahren einer Rechtskurve verlor sie auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw überfuhr einen Leitpfosten und blieb schließlich stark beschädigt und nicht mehr fahrbereit im Straßengraben liegen Bei dem Aufprall wurde die Fahrerin mit dem Gesicht gegen die Windschutzscheibe geschleudert, die dadurch zersplitterte. Die Verletzte wurde zunächst durch einen RTW in ein Krankenhaus transportiert, später aber zur fachärztlichen Versorgung in ein Klinikum verlegt. ots Originaltext: Polizei Düren Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8 Rückfragen bitte an: Polizei Düren Pressestelle Telefon: 02421-949345 Fax: 02421-949349 Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: