Polizei Düren

POL-DN: 06010406 Triebwagen der Rurtalbahn erlitt Schaden

    Jülich (ots) - Zu einer Gefährdung des Schienenverkehrs kam es am Dienstagmorgen auf den Gleisen der Rurtalbahn. Unbekannte hatten ein Fahrrad auf die Schienen gelegt.

    Ein Zug der Dürener Kreisbahn war gegen 08.00 Uhr auf der Bahnstrecke von Linnich nach Jülich unterwegs. Unmittelbar vor der Haltestelle "Bahnhof Jülich" lag kurz hinter einem Bahnübergang ein grünes Mountainbike auf der Gleisanlage. Mit einer Geschwindigkeit von etwa 50 km/h überfuhr der Triebwagen das Hindernis. Dadurch entstand ein Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

    Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet und die Suche nach dem Verursacher der nicht ungefährlichen Situation aufgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder an die Polizeiinspektion Jülich unter Telefon 0 24 61/627-0 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: