Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1410) Fahrtipps für den Herbst

    Nürnberg (ots) - Kaum hat der Herbst begonnen, muss die Polizei schon steigende Unfallzahlen registrieren. Am 26.09.2005 wurden die Beamten im Stadtgebiet Nürnberg zu insgesamt 56 Verkehrsunfällen gerufen, wobei in neun Fällen Personen verletzt wurden.

    Damit Sie unfallfrei über die Runden kommen, sollten Sie folgende Tipps berücksichtigen: · Passen Sie Ihre Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen an. Nasse Fahrbahnen erfordern einen längeren Bremsweg. Wenn Laub auf der Straße liegt, kann dies zum Schleudern führen.

    · Halten Sie ausreichend Sicherheitsabstand.

    · Schalten Sie morgens frühzeitig und abends lang genug das Fahrlicht ein, um gesehen zu werden.

    · Berücksichtigen Sie bei Ihrem Fahrverhalten, dass plötzlicher Nebel auftreten könnte. Beträgt die Sichtweite weniger als 50 m, so dürfen Sie auch nicht schneller als 50 km/h fahren. Nur in diesem Fall sind Nebelschlussleuchten erlaubt.

    · Vereiste Scheiben oder beschlagene Scheiben müssen immer komplett gereinigt werden, um rundum freie Sicht zu haben.

    · Montieren Sie am besten Winterreifen, damit Sie auf Schnee und Eis sicherer sind.

    · Radfahrer und Fußgänger sollten unbedingt Kleidung mit Leuchtfarben tragen, um nicht übersehen zu werden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: