Polizei Düren

POL-DN: 06010201 Falsche Vorsätze zum neuen Jahr

    Düren (ots) - Noch unbekannte Personen nutzen die Neujahrsnacht zu Einbrüchen in drei Häuser in der Innenstadt. Ihre möglicherweise guten Vorsätze für das Jahr 2006 ließen sie dabei schnell wieder fallen.

    Gegen 01.30 Uhr bemerkte ein Bewohner einer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Hohenzollernstraße beim Nachhausekommen, dass seine Wohnungstür aufgebrochen worden war. Alle Schränke und Schubladen waren von dem oder den Täter durchsucht worden. Ein Fernsehgerät lag auf dem Boden. Entwendet hatten sie einen DVD-Player, eine Videokamera,  ein Mobiltelefon, einen Rasierapparat sowie ein Messer.

    Auf einen Lagerraum in der Josef-Schregel-Straße hatten es zwei männliche Personen wenig später abgesehen. Um 01.45 Uhr sah ein Zeuge Licht in dem Raum. Bei der Nachschau wurde er von einem der Täter entdeckt, der daraufhin die Flucht über eine Feuerleiter ergriff. In dem aufgebrochenen Zimmer, in dem Möbel und Hausrat gelagert sind, hatten sie große Unordnung angerichtet. Um 11.30 Uhr, am Sonntagvormittag, bemerkten die Benutzer einer Wohnung in der Kölnstraße, dass ein Einbruch in ihre Räume stattgefunden hatte. Die Täter hatten einen Computer und eine Reihe von älteren Elektrogegenständen mitgenommen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: