Polizei Düren

POL-DN: 05121507 Pkw kollidierte mit Bus

    Nörvenich (ots) - Vier leicht verletzte Personen und ein geschätzter Sachschaden von etwa 9.000 Euro sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag in der Ortschaft Binsfeld ereignete.

    Eine 30 Jahre alte Autofahrerin aus Duisburg befuhr gegen 14.35 Uhr mit einem Pkw die L 271 aus Richtung Frauwüllesheim in Fahrtrichtung Düren. Im Kurvenbereich hinter dem Ortseingang von Binsfeld kam sie mit dem Wagen ins Schleudern und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn. Hier kam ihr ein 39-jähriger Mann aus Zülpich mit einem Omnibus entgegen gefahren. Auch durch eine Vollbremsung konnte er den Zusammenstoß mit dem Pkw nicht mehr verhindern. Die Duisburgerin und ihre ebenfalls 30 Jahre alte Beifahrerin aus Nörvenich klagten bei der Unfallaufnahme über Schmerzen in den Beinen. Daher wurde ein Transport in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung erforderlich. Zwei elf und 13 Jahre alte Kinder, die zur Unfallzeit im Bus gesessen hatten, verspürten Kopf- und Nackenschmerzen. Sie wollten jedoch selbstständig einen Arzt aufsuchen.

    Da beide Fahrzeuge durch die Kollision nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Ausgelaufene Kühlflüssigkeit wurde von Mitarbeitern des Bauhofes der Gemeinde Nörvenich auf der Fahrbahn mit Bindemittel abgestreut.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: