Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1411) Räuberischer Diebstahl aufgeklärt

    Nürnberg (ots) - Fünf jungen Männern im Alter zwischen 18 und 22 Jahren konnte jetzt ein räuberischer Diebstahl nachgewiesen werden. Das Quintett hatte am 31.08.2005, gegen 23.00 Uhr, am Aufseßplatz in Nürnberg (OTS-Meldung 1291 vom 01.09.2005) einen 26-Jährigen angesprochen. Die zunächst Unbekannten fragten den Passanten, ob er Geld wechseln könne. Als dieser daraufhin einen 20-Euro-Schein aus seinem Geldbeutel entnahm, entriss ihm einer der Heranwachsenden den Geldschein. Als der Bestohlene die flüchtende Gruppe verfolgte, stellten sich zwei aus der Gruppe ihm entgegen. Diese schlugen und traten den 26-Jährigen zu Boden.

    Durch Überwachungsmaßnahmen und den Ermittlungen der Nürnberger Kriminalpolizei gelang es jetzt, die fünf Tatbeteiligten zu ermitteln. Gegen sie wird Anzeige wegen gemeinschaftlichen räuberischen Diebstahls erstattet.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010
http://www.polizei.bayern.de/ppmfr/welcome.htm

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: